Infra Trust Zwei GmbH & Co. KG

Infra Trust Zwei GmbH & Co. KG

 

Unsere Mandantschaft hat sich an der Infra Trust Zwei GmbH & Co. KG beteiligt, die in Mobilinfrastrukturunternehmen investierte im Wesentlichen auf dem US-amerikanischen Markt, wobei ursprünglich der Infra Trust Zwei als reiner städtebaulicher Entwicklungsfonds konzipiert wurde.

 

Aus den Beiratsberichten wurde die desolate Lage des Infra Trust-Fonds dargelegt, die mit Klagen in den USA negative Entwicklungen offensichtlich ausmerzen möchte.

 

Fakt ist allerdings, dass bei dieser Anlage das Risiko des Totalverlusts besteht, wie auch die bei juristischen Laien benannte Nachschusspflicht für bereits erhaltene Ausschüttungen, da es sich um eine Beteiligung an einer GmbH & Co. KG als Kommanditist handelt, wenn auch als mittelbarer Kommanditist, über die Treuhandkommanditistin, die Bock Berlin Treuhand GmbH Steuerberatungsgesellschaft.

 

Nachdem die Beitritte zum Infra Trust-Fonds im Jahre 2008 u. a. abgeschlossen worden sind, ist Eile geboten, da Schadensersatzansprüche gegen die Berater, die die Anlage vermittelt haben, 10 Jahre nach Beratungstätigkeit verjähren.

 

Wir fragen kostenlos bei der Rechtsschutzversicherung für eine Kostenübernahme durch diese an.