Erbrecht

Ist ein Testament formwirksam errichtet, wenn die Erbeinsetzung durch die Formulierung „siehe Liste“ erfolgt?

Das OLG München hat in seinem Beschluss vom 7. 10. 2010 (31 Wx 161/10) zur Wirksamkeit eines Testaments entschieden, dass eine Erbeinsetzung nur durch die Formulierung „siehe Liste“ formunwirksam ist, wenn keine weitere Angabe von Personen erfolgt und die räumlich an das unterschriebene Testament errichtete „Liste“ selbst nicht unterschrieben ist.

Weitere Informationen zur Errichtung eines Testamentes erhalten Sie von unserem Ansprechpartner Rechtsanwalt Hans-Erich Jordan

Rechtsprechung zur Pflichtteilsergänzung Entscheidend ist danach der Rückkaufwert zum Zeitpunkt des Todes des Erblassers.

Der BGH hat seine Rechtsprechung zur Pflichtteilsergänzung geändert und stärkt damit die Rechte von Enterbten (BGH Urteil vom 28.04.2010 – Az.: IV ZR 73/08).

Bisher wurde der Wert der Bezugsrechte einer Lebensversicherung allein nach dem Gesamtwert der eingezahlten Beiträge bemessen. Diese bislang wirtschaftlich unbefriedigende Bewertung hatte niedrige Pflichtteilsergänzungsansprüche zur Folge. Weiterlesen