Arbeitsrecht

LAG Baden-Württemberg: Betriebliche Übung für neue Arbeitnehmer

Das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg entschied mit Urteil vom 25.11.2010, AZ. 11 Sa 70/10, dass eine betriebliche Übung auch für neue Arbeitnehmer Gültigkeit hat, die während des Bestehens der betrieblichen Übung eingestellt werden. Weiterlesen

Bundesarbeitsgericht: Kündigung wegen mehrjähriger Freiheitsstrafe

Mit Urteil vom 24.03.2011, Az. AZR 790/09 entschied das Bundesarbeitsgericht, dass einem Arbeitnehmer, der zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden ist, ordentlich gekündigt werden kann, wenn die dem Arbeitnehmer zu Last gelegten Taten keinen Bezug zum Arbeitsverhältnis haben. Weiterlesen

Arbeitnehmer kann von Arbeitgeber Ersatz für Kfz-Unfallschaden verlangen

In einer Entscheidung vom 28.10.2010 (Az.: 8 AZR 647/09) hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber für einen an seinem Kfz entstandenen Unfallschaden Ersatz verlangen kann, wenn das Fahrzeug mit Billigung des Arbeitgebers für berufliche Zwecke eingesetzt worden ist. Weiterlesen

Entschädigungsleistung für Persönlichkeitsverletzung durch Arbeitgeber

Das hessisches Landesarbeitsgericht (Urteil vom 25.10.2010 – veröffentlicht am 26.01.2011 – Az.: 7 S a 1586/09) billigt Arbeitnehmern einen Entschädigungsanspruch gegen seinen Arbeitgeber in Höhe von 7.000,00 EUR wegen schwerer Persönlichkeitsverletzung durch permanente Überwachung mit Videokamera zu.