Nachschussforderungen durch die Mega 4 GbR

Nachschussforderungen durch die Mega 4 GbR

Mit Schreiben vom 17.05.2018 wurden Anleger des Immobilienfonds Mega 4 GbR davon in Kenntnis gesetzt, dass sie in Zukunft aufgefordert werden, Nachschüsse von insgesamt ca. 21,0 Millionen € beizubringen.

Es wurde eine Berechnung individuell auf die Beteiligungshöhe der Anleger vorgenommen und aufgefordert, diesen Nachschussbetrag bis zum 20.06.2018 bereitzuhalten. Weiterlesen

Das Aus für Containerschiffe – Insolvenz der Finanzdienstleistungsgesellschaft P&R GmbH aus München

Das Aus für Containerschiffe

Insolvenz der Finanzdienstleistungsgesellschaft P&R GmbH aus München

Aktuell wird in der Presse darüber informiert, dass die Finanzdienstleistungsgesellschaft P&R GmbH insolvent ist und die Rechtsanwaltskanzlei Jaffé zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt wurde. Weiterlesen

Waschanlagenbetreiber haftet nicht für Schäden durch defekten Sensor des Trocknungsbügels

Waschanlagenbetreiber haftet nicht für Schäden durch defekten Sensor des Trocknungsbügels

Der Betreiber einer Waschanlage haftet nach einem Urteil des OLG Frankfurt a. M. vom 14.12.2017 nicht für Beschädigungen, die durch den Gebläsebalken einer Waschstraße verursacht werden, dessen Sensor defekt ist. Der Betreiber einer Waschstraße habe grundsätzlich nur für schuldhafte Pflichtverletzungen einzustehen (OLG Frankfurt a. M., Urteil vom 14.12.2017 – 11 U 43/17, rechtskräftig).

Haushaltsersparnis bei Unterbringung in Alten- und Pflegeheim für jeden Ehegatten anzusetzen

Haushaltsersparnis bei Unterbringung in Alten- und Pflegeheim für jeden Ehegatten anzusetzen

Steuerpflichtige können Aufwendungen für die krankheitsbedingte Unterbringung in einem Alten- und Pflegeheim nach Kürzung um eine Haushaltsersparnis als außergewöhnliche Belastung geltend machen. Sind beide Ehegatten krankheitsbedingt in einem Alten- und Pflegeheim untergebracht, ist nach einem Urteil des BFH vom 04.10.2017 für jeden der Ehegatten eine Haushaltsersparnis anzusetzen (BFH, Urteil vom 04.10.2017 – VI R 22/16).

Regelaltersrente ohne „ Abschlag “ bei Erstattung vorangegangener vorzeitiger Altersrente durch Haftpflichtversicherer

Regelaltersrente ohne „ Abschlag “ bei Erstattung vorangegangener vorzeitiger Altersrente durch Haftpflichtversicherer

Zumindest wenn der Haftpflichtversicherer des Unfallverursachers dem Rentenversicherungsträger die schädigungsbedingt in Anspruch genommene vorzeitige Altersrente des Versicherten vollständig erstatten, hat die Berechnung der nachfolgenden Regelaltersrente nach einem Urteil des BSG vom 13.12.2017 ohne „Abschläge“ zu erfolgen

( BSG, Urteil vom 13.12.2017 – B 13 R 13/17 R).

Hanseatisches Fußball Kontor Invest GmbH II

Hanseatisches Fußball Kontor Invest GmbH II

 

Wie bereits im Artikel vom 02.02.2017 erörtert, haben unsere Mandanten sich an der Hanseatischen Fußball Kontor Invest GmbH beteiligt, die zwischenzeitlich insolvent ist.

 

Die Anlagen am Hanseatischen Fußball Kontor wurden, wie auch im Handelsregister vermerkt, als Investition in Projekte aus dem Bereich des Profifußballs verkauft. Die Anleger sollten an den Gewinnen des Profifußballs, mit dem erhebliches Geld verdient wird, partizipieren und hohe Renditen erwirtschaften bzw. erhalten können.

Die Anlage wurde einem unserer Mandanten sogar schriftlich durch das Hanseatische Fußball Kontor als sog. „Festgeldanlage“ „verkauft“. Weiterlesen

Deltoton/CSA 4/CSA 5: Kein Ende in Sicht

Deltoton/CSA 4/CSA 5: Kein Ende in Sicht

Der Insolvenzverwalter Dr. Schädler der Kanzlei Bendel & Partner aus Würzburg macht nun ernst. Er verklagt die Anleger der Deltoton bzw. Capital Sachwert Alliance 4 und 5 GmbH & Co. KG – Gesellschaften auf Zahlung des sog. negativen Auseinandersetzungsguthabens unter Berufung auf den Gesellschaftsvertrag. Weiterlesen

Grundbesitz Wohnbaufonds GbR

Grundbesitz Wohnbaufonds GbR

 

Wir vertreten Anleger, die sich an der Dritten und an der Neunten Grundbesitz Wohnbaufonds GbR beteiligt haben.

 

Zwischenzeitlich werden die Anleger darüber informiert, dass der Geschäftsführer der IBH Immobilienfonds, Günter Mulzer, bereits im August 2015 verstorben ist und Herr Martin H. Staratschek zum Notgeschäftsführer bestellt wurde. Weiterlesen

Wende in den Deltoton-Prozessen

Wende in den Deltoton-Prozessen

 

Wir haben für zahlreiche Mandanten Klagen beim Landgericht Würzburg gegen die Verurteilten der Deltoton, Capital Sachwert Alliance 4 und 5 Gesellschaften erhoben.

 

Es ist uns zur Kenntnis gelangt, dass Mandanten, die von anderen Kanzleien vertreten wurden, Prozesses endgültig verloren haben. Berufungen selbst beim Oberlandesgericht Bamberg wurden endgültig zurückgewiesen. Der Grund der Klageabweisungen war stets die vermeintliche Einschlägigkeit des § 92 Insolvenzordnung, der beinhaltet, dass Anleger als Gesellschafter keine Ansprüche auf Ersatz ihres Schadens individuell und persönlich geltend machen können, sondern nur der Insolvenzverwalter hierzu berechtigt sei. Weiterlesen

HCI Real Estate BRIC GmbH & Co. KG

HCI Real Estate BRIC GmbH & Co. KG

 

Wir wurden mandatiert, Ansprüche von Anlegern, die sich an der HCI Real Estate BRIC GmbH & Co. KG beteiligt haben, zu überprüfen.

 

Die Investition in diese Beteiligung erfolgte in US-Dollar mit einem 5 %-igen Agio über die Treuhänderin HCI Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH. Weiterlesen