Ordnungswidrigkeitenrecht

Ungefähr 95 % aller Ordnungswidrigkeitenverfahren sind verkehrsrechtliche Verfahren. Verkehrsrechtliche Verstöße werden mit Verwarnung, Bußgeld oder Fahrverbot geahndet. Ob es sich um sog. „Kennzeichenanzeigen“, bei welchen lediglich das Kennzeichen des Fahrzeuges festgestellt wird, mit welchem die Ordnungswidrigkeit begangen worden ist oder um Eintragungen im Verkehrszentralregister (VZR) in Flensburg handelt: Die Einlegung des Einspruchs gegen den Bußgeldbescheid und unsere kompetente Vertretung in Bußgeldverfahren ist in vielen Fällen erfolgreich.

 Ihre Ansprechpartner